SPD-Fraktion

 Nach mehreren Jahren ohne richtigen Winter, ist es zu Beginn dieses Jahres wieder einmal zu stärkeren Frostperioden und größeren Mengen an Schnee gekommen. Ein neues Wort in Anlehnung an den Corona-Pandemie-Lockdown erblickte das Licht der Welt – der  „Flockdown“. Unser vertraglich gebundener Winterdienst war von der ersten Flockenpracht auf Calaus Straßen überrascht und musste erst einmal sein Equipment sortieren aber beim zweiten Schnee-Ereignis klappte es dann mit der Einsatzfähigkeit. Ende Januar fand aufgrund der Corona-Lage nur die Stadtverordnetenversammlung statt, ohne dass es davorgeschaltete Ausschüsse gab. Eine Vorlage beschäftigte sich mit der Erstellung einer Konzeption für das Bahnhofsumfeld von Calau. Die Modernisierung und Neugestaltung dieses Areals ist ein sehr wichtiges Vorhaben für unsere Stadt in den nächsten Jahren, da an dieser Stelle für Besucher als auch Einwohner der erste und prägende Eindruck Calaus entsteht. Eine Idee – in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn – ist, die fußläufige Unterquerung der Gleise als Zuwegung zu den Bahnsteigen bis zur Akazienallee zu verlängern. Dort an der Akazienallee könnte eine kleine Möglichkeit zum Abstellen von Fahrrädern und Pkw entstehen und damit die Verkehrssituation an der Straße Am Bahnhof entspannen. Dies würde die Zugänglichkeit zu den Gleisen aus südlicher Richtung erheblich verbessern und verkürzen, ein Zugewinn für alle. Natürlich sind auch an der Haupteingangsseite des Bahnhofs erhebliche Umbaumaßnahmen vorgesehen, z. B. zum Abstellen von Fahrzeugen und Fahrrädern. Die Straße Am Bahnhof soll ebenfalls saniert werden. In den nächsten Monaten wird es von Seiten des Planers Umsetzungsvorschläge geben, die dann weiter in den Ausschüssen zu diskutieren sind.

 

André Bareinz

Fraktionsvorsitzender   

Cookie Consent mit Real Cookie Banner