Medizinstudium an der BTU in Senftenberg

Dafür spricht sich der Vorsitzende der Juso (Jugendorganisation der SPD) Hochschulgruppe Cottbus-Senftenberg und der Jusos im Kreis OSL, Christian Steinert, aus.

Mit der Ankündigung der Staatskanzlei, Mediziner an der BTU auszubilden, hat der Ministerpräsident ein Zeichen zur Stärkung der Lausitz gesetzt. Die BTU hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf im Bereich der (hochschulischen) Ausbildung und Forschung von Gesundheitswissenschaften gemacht. Hierzu tragen die bereits gewachsenen Strukturen am Senftenberger Campus sowohl in den Therapie- und Pflegestudiengängen, aber auch in der medizinischen Informatik bei. Mit den beiden Kliniken (Carl-Thiem-Klinikum und dem Klinikum Niederlausitz) kann der praktische Teil der Medizinausbildung nahezu problemlos vor Ort abgedeckt werden. Daher war die Entscheidung des Ministerpräsidenten nur folgerichtig.

Wichtig ist es, hier aus strategischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten auf die bereits erwähnten gewachsenen Strukturen einzugehen und einen Großteil der Medizinerausbildung am Senftenberger Campus durchzuführen. So kann das Profil des Standortes weiter ausgebaut werden. Die BTU hat bereits Erfahrungen in der Ausbildung Studierender und der Aufrechterhaltung von Verwaltungseinheiten an mehreren Standorten. So ist dies ein positives Kriterium für die Ausbildung in Senftenberg und Cottbus.

Ferner schwingt noch der Wunsch mit, dass sich der eine oder andere Mediziner in das Brandenburger Land und dessen Leute während der Ausbildung verliebt und sich so eher dazu ermutigt fühlt, vor Ort zu bleiben. Auch wenn es sich hierbei nicht um Unmengen von Ärzten handeln wird, die auf dem Land bleiben, könnte so zumindest teilweise dem Fachärztemangel in den metropolferneren Regionen in Brandenburg etwas entgegen gewirkt werden.

 

Christian Steinert


    

 Tim Reckmann / pixelio.de                                                                                       Ligamenta Wirbelsäulenzentrum / pixelio.de

Veröffentlicht in Senftenberg am 01.05.2019 14:04 Uhr.

Counter